Karate-Abteilung

der Spielvereinigung Ilvesheim 03

Unterstufe (Gedan)

 

 

Tiger

9. Kyu (=weiß-gelb)

8. Kyu (=gelb)

 

 

 

Zielgruppe

Die Suche nach einem Sport als Hobby findet meistens im Grundschulalter statt. Somit sind auch bei uns die meisten Anfänger Kinder im Alter von fünf bis acht Jahren. Das in der Unterstufe umgesetzte Konzept konzentriert sich daher auf eine kindgerechte, spielerische Form des Lernens. Auch die auf dieser Seite vorgestellten Informationen beziehen sich auf diese Altersgruppe.

Nichtsdestotrotz wollen auch Jugendliche und Erwachsene immer mal wieder etwas Neues ausprobieren und finden dann im Karate ihre passende Freizeitaktivität. Da man in diesen Altersgruppen motorisch und kognitiv weiterentwickelt ist als Kinder, können sie nach einigen Einführungsstunden bereits am Mittelstufentraining teilnehmen. Eine persönliche Absprache mit den Trainern ist dazu erforderlich.

 

Inhalte

Die Inhalte in der Unterstufe sind in zwei seperate Kategorien unterteilt: in der sportartunspezifischen athletischen Grundausbildung werden grob- und feinmotorische Bewegungen erlernt. Dazu gehören Übungen wie Purzelbaum, Hampelmann, einfache Muster an der Koordinationsleiter und der Einbeinstand.

Zum sportartspezifischen Teil gehört die Einführung in die drei Grunddisziplinen des Karate: im Kihon (Grundschule) lernen die Karateka die Grundtechniken wie Fauststöße, Fußtritte und Blocks. Diese werden in der Kata (Form) in einem bestimmten Bewegungsablauf verinnerlicht, um sie schließlich im Kumite (Partnerkampf) am Gegner zu üben.

Ziel ist es hierbei, zunächst ein Bewusstsein für seinen eigenen Körper zu entwickeln. Anschließend soll ein Verständnis für die grundlegenden Bewegungsablaufe des Karate entwickelt werden.

 

Konzept

Am besten lernt es sich spielerisch und in Form von Geschichten. Mit diesem Wissen haben wir unser eigenes Konzept für die Anfänger-Kinder erstellt: sie werden vom Karate-Tiger Ben mit auf eine Reise genommen, auf der er als heutiger Meister die Geschichte von seinem Weg zum Schwarzgurt erzählt. Die Kinder erleben dabei die einzelnen Stationen gemeinsam mit Ben nach und können erst mit der Geschichte fortfahren, wenn sie die Abenteuer zusammen gemeistert haben. Am Ende der sechs-monatigen Reise steht dann die erste Prüfung an - die "Tiger-Prüfung". Mit Bestehen wird bescheinigt, dass die Kinder wahre Karate-Tiger geworden sind und nun in Bens Pfotenstapfen treten können.
Alle Tiger verbringen dann das nächste halbe Jahr mit den Neuzugängen der aktuellen Anfängerkurse und fungieren als Paten mit Vorbildfunktion, um den Neulingen den Anfang leichter zu machen. Während sich dann also die nächsten Tigeranwärter unter Beweis stellen müssen, schließen die erfahreneren Tiger diese Zeit mit dem weiß-gelben Gürtel ab und erlangen damit den 9.Kyu.

 

 

 

 

 

 

 









Trainingszeiten


Montag

Zeit Gruppe Trainer
16:45-18:00 Unterstufe I
(Anfänger Kinder - 9.Kyu)
Jana
18:00-19:00 Unterstufe II
(8.Kyu - 7.Kyu)
Jana & Nico

 

Freitag

Zeit Gruppe Trainer
14:45-16:00 Unterstufe I
(Anfänger Kinder - 9.Kyu)
Jana
16:00-17:00 Unterstufe II
(8.Kyu - 7.Kyu)
Jana